Meine Haltung

Da es mir sehr wichtig ist, dass sich meine Tiere wohl fühlen und dass sie ausreichend Platz haben, hab ich mich dazu entschlossen ihnen ein großzügiges Bodengehege zu bauen. In diesem Gehege leben meine Zuchtweibchen, die Schwangeren, die Jungtiere und die Seniorinnen. Es misst ca 17m2 (4,5x4)m und ist 50cm hoch. Wasser gebe ich ihnen aussschließlich über Trinkflaschen, da es am hygienischten ist.

Die Böckchen leben in sogenannten Zuchtboxen, unterschiedlicher Größe:

1. die großen umgebauten Schränke mit Maßen von 1,40x60x40. Entweder sitzen die Böcke entweder mit einer Sau zur Verpaarung oder mit einem männl. Jungtier zur Erziehung.

2. die großen Bodenboxen mit den Maßen 1,60x50x40. Hier sitzen entweder ein Bock mit 2 Sauen zur Verpaarung oder tragende Sauen zum Werfen um den Stress mit anderen zu vermeiden.

3. die zwei Quarantänekäfige mit den Maßen 1,20x40. Dienen ausschließlich zur Behandlung einer Krankheit oder als Quarantänekäfig für Neuzugänge da sie leicher zu desinfizieren sind als die Zuchtboxen.

Als Futter bekommen sie von mir drei Sorten: 

Einmal mein selbstgemischtes Futter, bestehend aus getrockneten Blüten und Kräutern und den kaltgepressten Pellets von Versele Laga Cavia Coplete als Grundfutter für alle.

Zweitens die Pellets von Natures Best Cavia C, gebe ich gerne den schwangeren und säugenden Tieren

Drittens Timothy-gras. Das gebe ich den Tieren gerne abends in ihre leeren Näpfe. Es hat einen hohen Rohfasergehalt und ein ausgewogenes Kalzium/Phosphor- Verhältnis. Daher ist Timothy-Heu die ideale Ergänzung zum täglichen Hauptfutter.

 

Meine Haltung

In meinem Großgehege leben trächtige Sauen, Mütter mit ihrem Nachwuchs und Rentnerinnen. Diese Damen werden von 3 Kastraten geleitet, was super funktioniert.

Und natürlich wichtige Lektüre, die jeder zu Hause haben sollte

Dies ist ein Absatz. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text einzugeben. Erzählen Sie hier Ihre Geschichte und verraten Sie Ihren Besuchern etwas mehr über sich.